Zum Inhalt oder zur Navigation

Traditionen im Hort »Milchstraße«

Jahreszeitenkreis der Wintergeburtstagskinder 06.03.2015

Am 06.03.2015 fand unser Jahreszeitenkreisfest der Winterkinder statt.

Unter dem Motto „Das Fest der Straßenkünstler“ wurden wir von dem „Harlekids“ Zirkustrainer besucht. Er brachte den Kindern Diabolo, Tellerdrehen und Jonglieren bei. Für den Bändertanz ließen sich vor allem die Mädchen begeistern.

Später gingen wir alle raus und hatten an der frischen Luft viel Spaß mit Kreiden-Straßenmalerei und Seifenblasenpusten. Dann wurde es kreativ beim Masken basteln und natürlich wurde auch geschlemmt!

Bei Kuchen und Grillwurst, ließen es sich alle so richtig gut gehen.

Ein gelungener Nachmittag, an dem wir alle etwas Neues dazu gelernt haben.

Toom 20.02.2015

Im Februar 2015 war es soweit unseren Vertrag, den wir im November 2014 beim 8. Marktplatz „Gute Geschäfte Cottbus“ mit dem Baumarkt Toom abgeschlossen haben, zu erfüllen.

Der Toom Baumarkt Cottbus spendete uns reichlich Werkzeug für die Holzwerkstatt und immer wieder Nachschub an Holz zum bauen.

An der Fassade unserer Schule hängt seit dem im Gegenzug ein Werbeschild mit dem Toom-Logo.

Fasching 18.02.2015

Am 18.02.2015 fand wieder unser Hortfasching statt.

Prinzessinnen, Polizisten, Sturmtruppler, Indianer und Cowboys tanzen in der Kinderdisko zu den neusten Hits, die uns DJ Louis in die Boxen gelegt hatte. Der traditionelle Stuhltanz machte die Party perfekt.

Das Faschingsbuffet war wieder durch unsere fleißigen Muttis und Vatis reichlich gefüllt. Neunzig Pfannkuchen und einige Liter Götterspeisen gab es für alle kleinen Naschkatzen.

Kreativ wurden die Faschingsgäste beim Anfertigen der Zauberflaschen, gefüllt mit Wasser und Öl.

Einen ganz besonderen Hindernislauf konnten unsere Kinder außerdem absolvieren und das ging in so tollen Kostümen besonders leicht von der Hand.

Alle Kinder freuen sich schon jetzt auf den Fasching im nächsten Jahr.

Kochkurs 11.02.2015

Am 11.02.2015 konnten einige Kinder des Hortes wieder am Kochkurs mit Ronny Kuhlmann teilnehmen. Das Kochen mit besonderen und frischen Zutaten lernten die Kinder bei ihm.

Entstanden ist ein ganz besonderes Menü. Es gab Rote Beete auf karamellisiertem Brot und eine Sellerie-Kokossuppe.

Hockey 04.02.2015

Am 04.02.2015 sind wir mit unseren Ferienhortkindern nach Leipzig zu der Indoor-Hockeyweltmeisterschaft gefahren.

Für alle Kinder war es ein besonderes Erlebnis die Stimmung bei solch einem Turnier erleben zu können.

Die Helden der Kinder, die selbst aktiv Hockey bei uns im Hort spielen, waren zum Greifen nahe. Einige Autogramme von den Spielern gab es zu ergattern. Der Höhepunkt für unsere Kinder war der Sieg beim Spiel der deutschen Hockeynationalmannschaft

Winterferien 2015 02.02.2015

In den Winterferien 2015 war wieder was los im Hort.

Wir haben Schattentheater in der Großen Aula gespielt. Immer zwei Kinder haben ein Märchen aufgeführt. Erst waren alle sehr aufgeregt aber dann war es für alle ein riesen Spaß.

Wir haben einen langen Spaziergang durch das winterliche Cottbus gemacht und das Planetarium besucht. Außerdem hatten wir einen richtig coolen Tobetag in unserer Turnhalle, da sausten uns die Bälle nur so um die Ohren. Außerdem konnten wir auf den Sportmatten Handstand und Purzelbäume üben.

Jahreszeitenkreis der Sommerkinder 27.09.2013

Am 27.09.2013 fand der alljährliche Jahreszeitenkreis der Sommer-Geburtstagskinder statt.

Mehr dazu finden sie hier...

Jahreszeitenkreis der Wintergeburtstagskinder 01.03.2013

Am 1. März 2013 fand unser Jahreszeitenkreis für unsere Wintergeburtstagskinder statt. Gefeiert wurde unter dem Motto „Wintermärchen“ mit allem was ein Märchen nun einmal zu bieten hat.

Neben den Naschereien am Zauberschokobrunnen konnten Hexenhäuschen aus süßen Leckereien gebaut werden. Außerdem gab es zur Stärkung leckere deftige Märchenbrote!

Die „Lesemuttis“ ließen alle interessierten Kinder in die phantasievolle Welt der Eiskönigin abtauchen. Für die ganz persönlichen und auch ganz geheimen Wünsche wurden kreative Wunschsterne gebastelt. Jedes Kind konnte außerdem wie Aschenputtel seine Geschicklichkeit beim Erbsen- und Linsensortieren unter Beweis stellen und eine der Haselnüsse von Aschenputtel ergattern.

Am Räuberfeuer im Freien gab es Stockbrot für alle Geduldigen. Wer sich in rätseln versuchen wollte konnte unser Märchenrätsel in Fühlkisten lösen.

Das Fest war ein schöner Nachmittag mit viel Spiel, Spaß und Phantasie.